Das Material unserer Wahl.

Für die Fertigung unserer Carports verwenden wir:

Kiefer, kesseldruckimprägniert - weil:

  • die Kiefer bei einer geringen Elastizität eine hohe Festigkeit aufweist
  • sich Kiefernholz aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften besonders gut imprägnieren lässt und dadurch hervorragend für den Einsatz im Außenbereich geeignet ist
  • sich diese Holzart auch in Eigenleistung gut bearbeiten lässt
  • Struktur und Färbung der Kiefer als optisch angenehm empfunden werden

Leimholz, imprägniert - weil:

  • es eine weitaus geringere Rissbildung als Vollholz aufweist
  • es formstabil ist
  • quellen und schwinden nahezu ausgeschlossen sind

     

Warum verwenden wir keine anderen Holzarten wie andere Anbieter?

Fichte - weil:

  • sie verglichen mit Kiefernholz sehr weich ist
  • sie zu Drehwuchs neigt
  • sie im Außenbereich eine kürzere Lebensdauer als Kiefer aufweist
  • sich Fichtenholz nur schlecht gegen Schädlingsbefall und Fäulnis imprägnieren lässt

Lärche - weil:

  • sie zu starker Rissbildung neigt
  • sich die anfänglich schöne Optik der Lärche durch Sonneneinstrahlung schnell in ein unansehnliches Grau verwandelt
  • sie aufgrund ihrer Inhaltsstoffe farblich sehr schwierig zu behandeln ist
  • eine dauerhaft optische Holzveredelung aufwendig ist

Tropenhölzer - weil:

  • die Rodung die Zerstörung des Regenwaldes voran treibt
  • es keine hiesigen Hölzer sind und lange Transportwege die CO²-Belastung erhöhen
  • meist spezielles Werkzeug für die Bearbeitung erforderlich ist
  • diese sehr teuer sind